Archiv für Dezember 2013

Schöne Bescherung für AREVA! Beteiligt euch!

Quelle: Nirgendwo.de

Willst du AREVA eine „schöne“ atomkraftfeindliche Bescherung verschicken? Das finden wir super!

Am 25. Februar 2014 (10:00 Uhr, Saal 1.120 ) stehen zwei AtomkraftgegnerInnen in Fulda vor Gericht. Der CASTOR soll laut Anklage bei seiner Durchfahrt in der Nähe von Fulda 2011 etwas Farbe abbekommen haben. Vier AktivistInnen befanden sich in den Bäumen an der Bahnstrecke. AREVA und die Deutsche Bahn haben Strafantrag gegen zwei der vier AktivistInnen gestellt. Weil die Recht- und Beweislage in der über 500 Seiten umfassenden Akte besonders kompliziert ist, wurde den Angeklagten einen Pflichtverteidiger beigeordnet.

Die radioaktive Verseuchung unserer Umwelt ist kriminell – nicht das bisschen Farbe auf einen Castortransport, das die Angreifbarkeit der tödlichen CASTOR-Fracht zeigt!

Die Soligruppe hat eine Reihe Protestschreiben die an AREVA, die Bahn und das Gericht per Fax geschickt werden können, entworfen. Hier findest Du die Vorlagen für einen FAX an den Atomkonzern AREVA (das geht natürlich auch per Post). Die anderen Vorlagen folgen noch… (mehr…)